Nagelstudio.com
   
zur Startseite
 

Hygiene im Nagelstudio


Hygiene spielt in jedem Fingernagelstudio und Kosmetik-Salon eine enorm wichtige Rolle. Auch wenn der Beruf des Nail Designers nicht anerkannt ist, so gibt es doch einige Regelungen und Verordnungen die in einem Fingernagelstudio zu beachten sind.

Hygiene im Fingernagelstudio

Damit Sie einschätzen können ob ein Nagelstudio den gesetzlichen Anforderungen entspricht haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Noch bevor mit dem Service am Nageltisch begonnen wird, sollte der Nail Designer Sie als Kunde auffordern, die Hände zu Waschen. Die Kundentoilette sollte mit einer Flüssigseife im Spender sowie auch Einmal-Handtücher ausgestattet sein. Beim ersten Besuch sollte der Nail Designer sie zum Hand Waschen begleiten und Ihnen zeigen wie man mit Hilfe einer Nagelbürste an kritischen Stellen, wie z.B. auch unter dem freien Nagelrand die Hände und Nägel gründlich reinigt.

  • Am Nageltisch wird darüber hinaus eine Händedesinfektion sowohl bei Ihnen als auch beim Nail Designer durchgeführt. Hierzu wird ein Desinfektionsspray auf die Hände aufgesprüht und solange verrieben bis es abgetrocknet ist. Der Naildesigner folgt hier einer genauen Nageldesign Anleitung z. B. auf http://www.nageldesign-anleitung.com

  • Geräte und Werkzeuge aus Metall wie Nagelhautzange, Spatel, Schere und Nagelknipser sollten desinfiziert sein.

  • Feilen und Buffer sollten neu und ungebraucht, bzw. in eigenen dafür vorgesehenen Behältnissen für jede Kundin separat aufbewahrt werden.

  • Der Nail Designer sollte Einmal-Handschuhe tragen, solange sie/er mit Produkte bzw. Feilstaub in Berührung kommt.

  • Um Allergien vorzubeugen raten Experten auch zum Tragen von Mundschutz bzw. einer Schutzbrille beim Feilen.

  • Die Ausstattung des Studios sollte einen generell sauberen und gepflegten Eindruck geben. Die Beschaffenheit des Bodens sollte glatt und pflegeleicht sein. Teppichboden ist für den Studiobetrieb nicht geeignet. Vermehrter Staub auf Regalen und Tisch können ein Zeichen mangelnder Hygiene sein. Eingetragene Desinfektionsmittel sowie Sterilisationsgeräte sollten vorhanden sein.

  • Bei einer versehentlich verursachten Verletzung sollte die Blutung mittels eines Zellstoffpads gestillt werden, die Wunde mit einem Wunddesinfektionsspray desinfiziert werden, und die Feilen bzw. die Geräte die durch die Blutung verunreinigt wurden, entsorgt, bzw. gereinigt und sterilisiert werden. Alternativ können Sie die gebrauchte Feil auch der Kundin mitgeben. Nagelkrankheiten wie z. B. der Nagelpilz verbreiten sich schnell und man wird diesen nur schwer wieder los. Deswegen ist die richtige Hygiene das A und O.

Ein hygienisch einwandfrei geführtes Studio entspricht den Anforderungen der Hygieneverordnung. Die derzeit in Deutschland ausführlichste ist die aus NRW, die hier zu finden ist.



 

 


Nagelstudio.com wurde empfohlen bei RTL:
"Raus aus den Schulden"

Nagelstudio bei: RTL raus aus den Schulden

ProfNail - Fachmagazin für Hand- und Fußpflege



Disclaimer Kontakt Impressum AGB Nagelstudio anmelden © Nagelstudio.com

PHP Version 5.5.38